Vorgehensweise

Wie können Sie sich unsere Vorgehensweise vorstellen? Voraussetzung für ein erfolgreiches Logistik-Projekt sieht ad alta Logistik Beratung in einer objektiven Bestandaufnahme und der Erarbeitung der Planungsgrundlagen, der Entwicklung spezifischer Lösungen und deren pragmatischer Einführung. Nachfolgend ist der Ablauf detailliert dargestellt. Denn transparentes Handeln ist die Grundlage für eine vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Der erste Schritt ist immer die Bestandsaufnahme. Im Vordergrund stehen der Lieferservice des Unternehmens, die Abläufe und EDV-Unterstützung entlang der Auftragsabwicklung sowie die Mengenstrukturen und Logistikkosten.

Die erforderlichen Informationen ermitteln wir aus der Betriebsdatenerfassung und Kostenrechnung, aus vorhandenen Analyse-, Planungs- und Controlling-Instrumenten sowie in Interviews mit den Prozessverantwortlichen. Im Anschluss werden die Daten auf ihre Aussagefähigkeit und Funktionalität für die Zukunft geprüft.

Unsere Lösungsvarianten sind auf die jeweilige Aufgabenstellung zugeschnitten und so individuell wie das Unternehmen selbst. Auch die im Logistikprojekt verwendeten Analyse-, Planungs- und Simulationstools erfüllen die besonderen Anforderungen unseres Mandanten: Kunden-. Absatz- und Sendungsstrukturen, Bestandmanagementtools, Simulations- und Optimierungsmodelle mit dazu gehöriger Abweichungsanalyse etc. Daraus ergeben sich die Grundlagen für eine optimale Lösung und einen systematischen Maßnahmenplan zur Realisierung.

Zu einem erfolgreichen Logistik-Projekt gehört für uns auch die entschlossene Umsetzung der längerfristig ausgerichteten Strategien und Lösungen. Das erfordert Geduld und einen langen Atem – oft auch die weitere Begleitung durch den Berater in Folgeprojekten oder als Gesprächs- und Sparringspartner. Die operative Umsetzung wird durch regelmäßiges Meilenstein-Controlling entlang des verabschiedeten Maßnahmenplans sichergestellt und an wechselnde Rahmenbedingungen angepasst. Ein Logistik-Projekt ist für uns erst dann abgeschlossen, wenn die Ziele gemeinsam und nachhaltig erreicht sind.

Der Faktor Mensch wird häufig im Veränderungsprozess noch unterschätzt. Das Verhalten der Mitarbeiter ist jedoch erfolgskritisch für den Projekterfolg. Die zentrale Herausforderung des Change Management besteht daher darin, dass die Mitarbeiter die Veränderungen nicht nur tolerieren, sondern akzeptieren oder sich im Idealfalle mit ihnen identifizieren. Nur so werden die Veränderungsprozesse in gewünschter Weise von den Mitarbeitern umgesetzt beziehungsweise gelebt.

Ein Projekt duldet keinen Aufschub. Sie wollen Kompetenz. Und wer soll's machen? In Situationen, in denen es entweder schnell gehen muss oder schon absehbar ist, dass das Engagement nur eine begrenzte Zeit dauert, stellen wir Ihnen schnell einen dafür gut geeigneten Interimsmanager. Der Interimsmanager übernimmt die in Frage kommende Linienfunktion temporär und kommissarisch. Dadurch können die notwendigen Veränderungen nachhaltig umgesetzt und die Organisation für zukünftige Anforderungen aus dem ständigen Change-Prozess fit gemacht werden.


Welchen Nutzen können Sie erwarten, wenn Sie mit ad alta Logistik Beratung zusammenarbeiten?

Erfolgreiche Logistiksysteme zeichnen sich aus durch 

  • hohe Effizienz bei niedrigen Kosten
  • geringe Bestände bei bestmöglicher Verfügbarkeit 
  • hohe Kundenzufriedenheit
  • Transparenz der Prozesse
  • klare Kommunikation innerhalb des Unternehmens

An diesen Parametern orientieren wir unsere Konzepte. Wir suchen gemeinsam mit Ihnen nach pragmatisch und methodisch ganzheitlichen Lösungen, um messbare Ergebnisse zu erzielen. Ein permanentes Projektcontrolling sichert das Erreichen der definierten Ziele.

Entscheidend für den Projekterfolg ist, dass Führungskräfte und Mitarbeiter die Chancen in einem Veränderungsprozess wahrnehmen und mittragen.

Nur die Kombination von exakten Analysen, praxistauglichen Konzepten und Kommunikation mit den Beteiligten gewährleistet die optimierte Umsetzung neuer Geschäftsprozesse.