Strategisches Bestandsmanagement

Das Bestandsmanagement ist eine zentrale logistische Aufgabe, deren Bedeutung sowohl strategisch als auch operativ oftmals unterschätzt wird.

Insbesondere vor dem Hintergrund internationaler Beschaffungs-, Vertriebs- und Produktionsmöglichkeiten ist ein weltweit gut funktionierendes Bestandsmanagement ein zunehmender Wettbewerbsfaktor. Geringe Kapitalbindung, hohe Lieferbereitschaft, niedrige Lagerbestände und flexible Lieferzeiten – diese verschiedenen Interessen und Unternehmensziele sind dabei in Einklang zu bringen.

Gefordert ist ein Gesamtkonzept zur optimalen Warenversorgung der gesamten Supply Chain: vom Lieferanten in die Produktion über das Lager bis hin zum Kunden. Hier setzt unsere Beratungskompetenz an:

Belieferungspolitik

  • Auswahl von Verkehrsträgern und Transportmitteln weltweit
  • Definition und Auswahl der passenden Incoterms im internationalen Warenverkehr.
  • Einhaltung der handelsrechtlichen Vorschriften (Präferenzen, Zölle, Genehmigung, zugelassener Wirtschaftsbeteiligter)

Bestandsoptimierung

  • Bestandsbereinigung (Non Mover, Bodensatz, Slow Mover)
  • Sortimentsbereinigung und Variantenmanagement • Standardisierung und Wertanalyse
  • Entwicklung und Anpassung der Beschaffungsstrategien
  • Verbesserung der Planungs- und Dispositionsqualität
  • Optimierte Einstellung der Dispositionsparameter
  • Sortiments- und Bestandsverteilung im Logistiknetzwerk

Bestandscontrolling

  • Definition von Bestandskennzahlen
  • Festlegung von Bestandsgrenz- und -zielwerten
  • Bestandsmonitoring
  • Bestandsverantwortung